FNH Highspeed IP Backbone

FNH betreibt einen eigenen Highspeed IP Backbone mit über 10 Gbit/s Außenanbindung an verschiedene Carrier und Peeringpunkte. Die Leitungen zeichnen sich durch überdurchschnittliche Stabilität und "burst"-Fähigkeiten aus: Durch eine mittlere Leitungsauslastung von max. 30% der Gesamtkapazität können auch kurzzeitige Lastspitzen problemlos aufgefangen werden.

Unsere Außenanbindung ist redundant über das Routing-Protokoll BGP4 ausgelegt. Fällt einmal einer der Carrier aus, werden die Internet Pakete sofort über andere Wege geleitet, die Konnektivität der Services bleibt bestehen.

Die Carrier selbst verfügen über redundante Gigabit-Netzeinspeisungen in doppelten Hauseinführungen. Ausgefeilte Routertechnologie und spezielle Rahmenabkommen mit den Carriern ermöglichen es FNH, bei Bedarf kurzfristig zusätzliche Netzressourcen zu aktivieren.

Bahn frei. Jetzt kommen Sie.
AGB Datenschutz Kontakt Impressum